LIVING 4.0 – CASE STUDY 1

Momentan erarbeiten wir die erste Case Study bei unserem Forschungsprojekt Living 4.0. Als erstes untersuchen wir die bekannte Wohnmaschine Unité d’habitation von Le Corbusier. Wir stellen uns der spannenden Frage, wie aus dem ursprünglich monofunktional gedachten und geplanten Wohntyp ein prototypischer multifunktionaler Hybrid entstehen kann?

Zeichnung: Axonometrische Zeichnung der Unité d’Habitation aus: Views on Le Corbusier’s Unite d’Habitation, https://www.architectural-review.com/essays/views-on-le-corbusiers-unite-dhabitation/10008291.article, 22.08.2018

Verfasserin:  Ina Westheiden // Konzeption: Edith Hemmrich, Mark Blaschitz, Ina Westheiden & Sarah Behrens // Grafik: Sarah Behrens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben