HAPPINESS RESEARCH: TASK 3 GEBÄUDEANALYSE SPACE SHARING POTENTIALE / TASK 4 REDAKTION SPACE SHARING

TASK 3: GEBÄUDEANALYSE SPACE SHARING POTENTIALE

In der dritten Aufgabe des Reallabor Space Sharing Seminars Happiness Research sollen die StudentInnen in Einzelarbeit 3 Projekte aus ihrer Recherche (Task 2) analysieren. Dabei soll vor allem der Schwerpunkt auf der Gebäudeanalyse (bestehende Funktionen bzw. Abläufen) liegen und auf der Untersuchung von räumlichen Bereichen bzw. Qualitäten, die ein hohes Potential für Space Sharing aufweisen. Ebenfalls soll die Systematisierung von Nutzer, Nutzungen, Zeit und Raum genauer aufgegliedert werden. Anhand der recherchierten Planunterlagen (Grundrisse, Schnitte, etc.) sollen die StudentInnen ihre Analyse mit der Funktionsfarblegende aufbereiten und vorstellen.

TASK 4: REDAKTION SPACE SHARING

In der letzten Aufgabe sollen die StudentInnen anschließend in Teamarbeit ihre Ergebnisse der letzten Tasks grafisch und analytisch aufbereiten. Ziel dieser Aufgabe ist die Zusammenstellung und Vergleichbarkeit der verschiedenen analysierten Space Sharing Projekten. Hiefür sollten die StudentInnen verschiedene Teams bilden:

  • Projektgrundlagen (Titel / Text / Fotos / Pläne / …)
  • Diagramm(e) Space Sharing Systematisierung (Planschematas: Verortung mit Farblegenden)
  • Schaubild (Isometrie) von Space Sharing Bereichen
  • Illustrationen von Space Sharing Szenarien

Hierfür haben wir ein paar Beispiele als Input zusammengestellt …

Kurzinputvortrag zum Thema Infografik

VerfasserIn: Sarah Behrens // Konzeption & Leitung: Sarah Behrens & Ina Westheiden / Grafik: Ina Westheiden, Felix Steinhoff & Sarah Behrens / Bildmaterial: Siehe Bildunterschriften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben