OUTPUT BRUTAL HAPPY WORKSHOP: TIME GENERATOR

Die Stadthalle wird zum weltweit größtem Exponat. Es drängen sich Fragen des Denkmalschutzes auf und welche Maßnahmen notwendig sind, damit ein Gebäude zum erfahrbaren Exponat werden kann.

„Die Wiener Stadthalle war über Jahrzehnte Veranstaltungsort großartiger Konzerte und Austragungsort wichtiger sportlicher Großereignisse. Mit wachsendem Bedarf an Technik und Equipment konnte die Stadthalle den Anforderungen im Laufe der Zeit nicht mehr gerecht werden. Damit die Erinnerung an die glorreichen Ereignisse in der Stadthalle nicht verloren gehen, wird ein Teil von ihr durch einen Neubau ersetzt, in dem sich das Museum befindet und der andere Teil archiviert. Der erhaltene Teil der Stadthalle wird zum Exponat. Wie beim Blick in einen Schaukasten ermöglicht eine Scheibe den Einblick in die ehemalige Halle und Beschriftungen erklären den Betrachtern das Objekt. Eine Durchwegung durch die Stadthalle ermöglicht die genauere Betrachtung. Damit jedoch das Exponat unberührt bleibt, gehen die Besucher auf einer Rampe durch die ehemalige Stadthalle, deren Geschichte bei der Bewegung durch das Gebäude erfahrbar wird. Der Neubau nimmt alle für das Museum notwendigen Funktionen auf und beinhaltet somit sowohl die Ausstellungsräume mit deren Nebenräumen als auch das Museumscafé, die Bibliothek etc. Es entsteht ein Wechselspiel zwischen Alt und Neu. Im Bezug auf die Stadthalle stellt sich die Frage, welche genauen Veränderungen notwendig sind, damit ein Bauwerk zum Exponat wird. Der städtebauliche Kontext wiederum stellt die Frage nach Erhalt und Ersatz. Denn durch die städtebauliche Verdichtung des restlichen Areals entsteht sowohl für die Stadt als auch für das Quartier ein Mehrwert.“

VerfasserIn: Natascha Peinsipp // Beteiligte: Sarah Behrens, Mark Blaschitz, Beatrice Bucher, Sara Enab, Lena Gössel, Edith Hemmrich, Svenja Krüger, Philipp Ma, Katharina Müller, Natascha Peinsipp, Felix Steinhoff, Ina Westheiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben