SPACE SHARING RAUM/ ARCHITEKTUR: VIVAHOUSE (UK)

Die Studentin Christine Root ist während der freien Recherche in unserem Master Seminar „Happiness Research“ auf das spannende Projekt „vivahouse“ in Großbritannien gestoßen. Es handelt sich hierbei um Co-Living Spaces, die leerstehende Gebäude wiederbeleben können und hierbei Space Sharing als zukunftweisendes Modell für neue Lebensformen aufzeigt. Vivahouse (UK) „Um Großbritanniens Wohnungsnot zu bekämpfen haben die Gründer […]

SPACE SHARING RAUM/ ARCHITEKTUR: UMNUTZUNG KARLSKASERNE, LUDWIGSBURG (DE)

Die Studentin Antonia Dürig ist während der freien Recherche in unserem Master Seminar „Happiness Research“ auf das spannende Projekt „Karlskaserne“ in Ludwigsburg gestoßen. Es handelt sich hierbei um eine Mischnutzung aus dem Bereich Kunst und Kultur. Die unterschiedlichsten Akteursgruppen teilen sich hier hauptsächlich für soziokulturelle Nutzungen Raum. Umnutzung: Karlskaserne Ludwigsburg (DE) „1871 als das Ende […]

SPACE SHARING RAUM/ ARCHITEKTUR: CO-SLEEPING: THE STUDENT HOTEL, ROTTERDAM (NL)

Die Studentin Antonia Dürig ist während der freien Recherche in unserem Master Seminar „Happiness Research“ auf das interessante Projekt „Co-Sleeping: The Student Hotel“ in Rotterdam gestoßen. Es handelt sich um ein Hotel, das seine Zimmer bis zu einem Jahr vermietet und ihren Bewohnern unter anderem auch Co-Working Spaces und weitere Freizeitangebote anbietet. Hier wird exemplarisch […]

SPACE SHARING RAUM/ ARCHITEKTUR: DIE STRASSE IM GLOBALEN SÜDEN (AFRIKA, ASIEN, …)

Die Studentin Antonia Dürig ist während der freien Recherche in unserem Master Seminar „Happiness Research“ auf das spannende Ergebnis „Die Straße im globalen Süden“ gestoßen. In diesem Fall wird die Verkehrsstraße multifunktional von unterschiedlichen Akteuren zu verschiedenen Zeiten genutzt und kann als Inbegriff von gelebtem Shared Space verstanden werden. Die Straße im globalen Süden (Afrika, […]

SPACE SHARING RAUM/ ARCHITEKTUR: DER SCHWARZWALDHOF (DE)

Die Studentin Antonia Dürig ist während der freien Recherche in unserem Master Seminar „Happiness Research“ auf das spannende Projekt „Schwarzwaldhof“ gestoßen. Es handelt sich hierbei um eine Mischnutzung von Wohnhaus und Bauernhof. Es ist anzumerken, das Space Sharing hier hauptsächlich in den Lebensräumen für Kochen, Wohnen und Arbeiten stattfindet und es sich bei einem Schwarzwaldhof […]

SPACE SHARING RAUM/ ARCHITEKTUR: DIE WAGENHALLEN, STUTTGART (DE)

Die Studentin Antonia Dürig ist während der freien Recherche in unserem Master Seminar „Happiness Research“ auf das interessante Projekt „Wagenhallen, Stuttgart“ gestoßen. Es handelt sich hierbei um eine Produktionsstätte für Kunst und Kultur in Stuttgart, die von verschiedensten Akteuren im Sinne des Shared Space genutzt wird. Zusätzlich bieten die umgebenden Freiflächen um die Wagenhallen ein […]

HAPPINESS RESEARCH: TASK1 FREIE RECHERCHE / TASK 2 RECHERCHE NACH SPACE SHARING PROJEKTEN

Heute stellen wir die erste Aufgabenstellung zum diesjährigen Master Seminar „Happiness Research“ vor. Das Seminar findet als Koopereation des Reallabor Space Sharing und dem Lehrstuhl für Wohnbau, Grundlagen und Entwerfen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart statt und wird gemeinsam von Ina Westheiden und Sarah Behrens geleitet. Insgesamt wird das Semester durch vier […]

ZUKUNFTSKONGRESS: NEXT FRONTIERS 2019, STUTTGART (DE)

Am 28.06.2019 geht das Reallabor Space Sharing auf Exkursion zum Next Frontiers Kongress auf dem Messe Gelände Stuttgart. „Der Next Frontiers Kongress bringt Wissenschaftler und Experten aus der Wirtschaft mit Science-Fiction-Autoren ins Gespräch. Wenn nicht nur die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen aufeinandertreffen, sondern die Ideen von Autoren das Denken in ganz neue Richtungen lenken, es mitunter […]

SARGFABRIK & MISS SARGFABRIK: EIN DORF IN DER STADT

Ein Programmpunkt der Wien-Exkursion des Reallabor Space Sharing war der Besuch des Wohnprojekts Sargfabrik und Miss Sargfabrik. Als Space Sharing Case Study ist das Projekt interessant, weil es von Anfang an die Gemeinschaft und die dafür notwendigen Infrastrukturen in den Mittelpunkt der Planung stellt. Die Sargfabrik im 14. Wiener Gemeindebezirk ist ein selbstverwaltetes Wohnprojekt, welche […]

WOHNPARK ALT-ERLAA: ES GIBT HIER KEINE LEEREN GEMEINSCHAFTSRÄUME

Auf der Wien-Exkursion hat das Reallabor Space Sharing den Wohnpark Alt-Erlaa besucht. Als Space Sharing Case Study ist das Projekt relevant, weil es den BewohnerInnen eine Vielzahl an nutzungsneutralen Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, ohne eine bestimmte Bespielung vorzugeben. Über den Wohnpark Alt-Erlaa im 23. Wiener Gemeindebezirk wurde schon viel geschrieben und erzählt. Die Planung des […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben